Newsletter

Wie virtuelle Projektteams trotz Distanzen bestens funktionieren können.

Schlechte Erfahrungen mit virtuellen Teams gemacht? Viele Leerläufe und Doppelspurigkeiten beobachtet? Zusätzlich zu den Verspätungen noch ungenügende Ergebnisse geliefert? read more

Um sich kurzfristig Erfolge zu sichern das Umsetzungsvorhaben in Etappen realisieren.

Haben Sie sich auch schon darüber geärgert, dass die Umsetzung eines internen Vorhabens so langwierig ist? Wiederum einmal ein wichtiger Meilensteintermin verschoben wurde? Generell Veränderungen weit mehr als doppelt so viel Zeit in Anspruch nehmen, als ursprünglich gedacht? Und trotz allem nur die Hälfte des Versprochenen realisiert werden konnte? read more

Die betriebliche Komplexität unter Kontrolle - Was kleine Unternehmen besser machen als grosse.

Erleben Sie auch: der operative Durchblick schwindet – vor allem ausserhalb des eigenen Bereichs? Und Vieles lässt sich nur zäh bewegen? Einfache Sofortmassnahmen greifen zu kurz? Und der Detaillierungsschwulst von internen Regelungen nimmt überhand? read more

Damit sich die Organisation weiterentwickelt müssen Lernchancen eingeräumt werden.

Eine schwierige Situation wieder einmal gemeistert? Sind wir daran gewachsen? Haben wir daraus wirklich für die Zukunft gelernt? read more

Wie Sie die Variantenvielfalt in Griff kriegen und damit die Profitabilität verbessern.

Werden Sie immer wieder mit Sonderwünschen Ihrer Kunden konfrontiert? Sie sind gezwungen, darauf einzugehen? Obendrein modifizieren die Lieferanten ihre Zulieferungen immer wieder? Wie auch immer: Im Endeffekt hat die Vielfalt Ihrer Produkte und Dienstleistungen in den letzten Jahren drastisch zugenommen? read more

Auf Anhieb richtig damit Korrekturschlaufen nicht die Marge zerstören.

Beobachten Sie auch, wie Fehlerbehebungen viel Zeit und Geld kosten? Wie sich interne Qualitätsmängel seuchenartig ausbreiten? Wie interne Zurufe zu Missverständnissen führen? Wie trotz Krisenmeetings und Ansagen Wesentliches immer noch ungeklärt bleibt? Und wenn der Druck steigt, wird es noch schlimmer? read more

Cyberangriffe vorhersehen oder diesmal noch einmal Glück gehabt?

Waren Sie oder Ihr Unternehmen schon Opfer eines gezielten Cyberangriffs? read more

Wie „Shared Service Centers“ Mehrwert bringen und warum Kosteneinsparungen zweitrangig sind.

Kennen Sie auch: Viele Rückfragen aus dem Supportbereich statt prompte Erledigung? Mitarbeiter erhielten fehlerhafte Gehaltsabrechnungen? Spesen wurden doppelt ausbezahlt? Lieferantenrechnungen wurden nicht wie vereinbart beglichen? read more

Bessere Jahresergebnisse indem die Verlustbringer identifiziert und eliminiert werden

Alle arbeiten sehr hart an der Zielerreichung. Sogar Sondereinsätze werden geleistet. Das Umsatzziel wird zwar erreicht, das Ergebnisziel jedoch verfehlt? read more

Wie Sie die Umsetzung des internen Projekts beschleunigen können ohne an Umsetzungsqualität zu verlieren.

Mussten Sie auch schon augenreibend zur Kenntnis nehmen: Der Umsetzungstermin wurde einmal mehr verschoben? Weitere Abklärungen seien notwendig? Weitere Bereiche seien einzubeziehen? Abstimmungen mit parallelen Vorhaben seien von Nöten? Überhaupt müsse noch einmal die Zielsetzung des Vorhabens besprochen werden? read more

Interne Projekte auf Kurs halten indem das Top-Management sie eng begleitet.

Zurzeit findet die Planung 2021 statt. Die wichtigsten Vorhaben werden als interne Projekte aufgesetzt. Sie werden vermutlich eine aktive Rolle bei der Umsetzung übernehmen. read more

Erhält der Kunde tatsächlich die Lösung so wie sie ihm versprochen wurde?

Sind die Kunden mit der gelieferten Lösung immer auf Anhieb und ohne Verspätung zufrieden? Oder muss nachgebessert werden? Stimmt die Schlussabrechnung mit der Angebotskalkulation überein? read more

Wie Kosten auch im Vertrieb gespart werden ohne die Marktpräsenz zu schwächen.

Kennen Sie auch: Die Umsätze blieben aus oder waren gar richtiggehend eingebrochen? Die Zukunftsprognosen waren alles andere als rosig? Vorsichtwahrend mussten Kostensenkungen quer durch das Gesamtunternehmen verordnet werden? Auch der Vertriebsbereich blieb nicht verschont? read more

Vertieftes Kundenverständnis damit die Kunden auch morgen noch kaufen.

Warum waren Sie von Ihrem letzten Hotelaufenthalt nicht begeistert, obwohl das Zimmer makellos und ruhig war und die Rezeption Sie freundlich bedient hatte? Sie waren vielleicht zufrieden, aber nicht überwältigt? Den gebotenen Komfort erlebten Sie als „Standard“, aber nicht viel mehr? read more

So machen Sie den Footprint ihrer Lieferkette robuster, die COVID-19 Pandemie verlangt keinen Abschied von der globalen Supply Chain.

Verspätete Lieferungen wegen Produktionsstillstand? Verlängerte Transportzeiten wegen Einfuhr- und Transitproblemen? Bedenken zur Versorgungssicherheit? Hörten Sie gar den internen Ruf nach Backsourcing? read more

Trotz Entlassungen das Betriebsklima hochhalten!

Sie Schwierige Wirtschaftslage? Weggebrochene Umsätze? Kaum noch aufschiebbare Kündigungen? Dazu noch ist das Betriebsklima „im Keller“? read more

Kunden zurückgewinnen. Was Sie tun können, nachdem Kunden zu neuen Lieferanten wechseln mussten.

Sie sind wieder lieferbereit, aber die Kunden bleiben aus? Sie haben Kunden an alternative Lieferanten oder online-Kanäle verloren? read more

Nach dem Lockdown das erfolgreiche Ramp-up! wie die Lieferkette stabilisiert wird.

Nach dem Lockdown geht es nun wieder aufwärts! Müssen die Kunden dann wegen verspäteten Lieferungen vertröstet werden? Ist es schwierig, von den Lieferanten eine verbindliche Lieferzusage zu erhalten? Ist die Organisation nach vielen Extra-Efforts erschöpft? Werden alternative Quellen oder gar Insourcing erwogen? read more

Woran es beim „Home Office“ harzt und wie Sie die Arbeitsproduktivität kurzfristig steigern können.

Musste ein Grossteil der Mitarbeiter innert kürzester Zeit das Home Office antreten? Und Sie waren enorm gefordert und stampften sozusagen über „Nacht“ eine dezentrale Organisation aus dem Boden? read more

Keine Lieferengpässe! trotz grosser Nachfragedynamik.

Müssen Kunden auf verspätete Lieferungen vertröstet werden? Nehmen die Lieferausstände zu? Beobachten Sie wachsende Hektik in der internen und externen Lieferkette, weil Aufträge vorgezogen, andere gestoppt werden müssen? Gerade bei steigender Nachfrage sind Lieferengpässe besonders schmerzlich und sie sprechen sich unter Kunden und Mitbewerbern schnell herum. read more

Seiten